Dr. Edgar Franke

Mitglied des Deutschen Bundestages

Deutsche Nierenstiftung

Gemeinsam mit Brigitte Zypries, Parl. Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Ulrike Elsner, Vorsitzende vdek, Dr. Gertrud Prinzing, Vorstand der Bosch BKK, und Prof. Dr. med. Jürgen Floege, Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie habe ich an einem Symposium der Deutschen Nierenstiftung in den Räumen der Robert-Bosch-Stiftung teilgenommen.

Wir diskutierten zum „Thema über Chronische Nierenerkrankungen - die unbekannte Volkskrankheit“. 

 

Einig waren wir uns, dass die Chronische Niereninsuffizienz nur durch frühzeitige Vorsorgemaßnahmen effizient bekämpft und die damit verbundenen Gesundheitskosten gesenkt werden können.

Ich habe in der Diskussion besonders auf das von der Bundesregierung geplante Präventionsgesetz hingewiesen. Gerade die Primärprävention, insbesondere Prävention und Gesundheitsförderung in den Lebenswelten wie Kita, Schule, Betrieb und Pflegeheim und die betriebliche Gesundheitsförderung muss gestärkt werden und dabei müssen alle Sozialversicherungsträger einbezogen werden.

 

Unsere Erreichbarkeiten

Dr. Edgar Franke
Mitglied des Deutschen Bundestages

Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon +49 30 227 - 73 319
Telefax +49 30 227 - 76 363
eMail-Kontakt
Büro Borken

Bahnhofstraße 36, 34582 Borken
Telefon +49 56 82 - 73 97 29
Telefax +49 56 82 - 73 18 36
eMail-Kontakt
Büro Frankenberg/Eder

Obermarkt 5, 35066 Frankenberg/Eder
Telefon +49 64 51 - 65 90
Telefax +49 64 51 - 23 286
eMail-Kontakt