Beitrag vom: 23.08.2021 Kategorie: Presse (ab September 2020)

Treffpunkt für Jugendliche: Engagierte Schreufaer sammeln Spenden

Treffpunkt für Jugendliche: Engagierte Schreufaer sammeln Spenden

Heike Hofmann 2.v.r.), die extra aus Darmstadt angereist war, erklärte: „Es war mir wichtig, dem Wunsch meiner Kollegin Daniela Sommer nachzukommen. Jugendliche brauchen Räume und Freiräume. Die Perspektiven junger Menschen dürfen nicht aus dem öffentlichen Blick verschwinden – das zeigt gerade auch die belastende Zeit während Corona. Ich danke den Nuhnegänschen für ihr Engagement und freue mich Wegbereiterin für den Treffpunkt sein zu dürfen!“
 

Frankenberg. Schreufa ist mit 1.170 Einwohnern der zweitgrößter Stadtteil Frankenbergs. Jedoch fehlt dort ein Treffpunkt für Jugendliche. Deshalb hat sich der Verein „Nuhnegänschen Schreufa“ mit weiteren Akteuren im Ort sowie dem Ortsbeirat auf den Weg gemacht, den Wunsch der Jugendlichen zu realisieren. Beim Verein „Region Burgwald-Ederbergland“ haben sich die engagierten Schreufaer um einen „Hugenottenwagen“ beworben, der als Treffpunkt dienen könnte.

Sommer nahm erneuten Anlauf, eine Spende aus Wiesbaden zu erhalten und fand bei ihrer Parteigenossin und Vize-Präsidentin des Hessischen Landtages Heike Hofmann Unterstützung. Ihr ist es ein Anliegen, dass Jugendliche einen Treffpunkt bekommen. Gerade in der Corona-Pandemie waren die Räume und Möglichkeiten für Jugendliche sehr eingeschränkt.“ Heike Hofmann spendete großzügig 1.000 Euro. Die Landtagsabgeordnete Sommer, Bürgermeister Heß sowie Bundestagsabgeordneter Dr. Edgar Franke steuern 200 Euro gemeinsam hinzu. Jasmin Glar und Johanna Brunnberg haben den Kaufpreis von 250 Euro übernommen.

Die Schreufarer Jugend begrüßt die Unterstützung: „Wir freuen uns sehr und werden mit der großzügigen Spende den baufälligen Hugenottenwagen aufhübschen.“ „Mit dem Geld können wir jetzt gemeinsam loslegen. Wir werden aber auf weitere Spenden angewiesen sein, um all die Arbeiten am Wagen durchführen zu können“, weiß die Vereinsvorsitzende Jasmin Glar.

Wer den Treffpunkt für die Jugend in Schreufa finanziell unterstützen möchte, wendet sich an den Nuhnegänschen Schreufa e. V.

 

Treffpunkt für Jugendliche: Engagierte Schreufaer sammeln Spenden | Waldeck-Frankenberg (lokalo24.de)

Placeholder

weitere Beiträge:

Beitrag vom: 17.05.2022 Kategorie: Presse (ab September 2020)
Möglicherweise 50 Millionen Coronafälle bundesweit Möglicherweise 50 Millionen Coronafälle bundesweit
weiterlesen
Beitrag vom: 17.05.2022 Kategorie: Presse (ab September 2020)
Krankenhauslandschaft: Regierung will kalten Strukturwandel beenden Krankenhauslandschaft_ Regierung will kalten Strukturwandel.._
weiterlesen
Beitrag vom: 17.05.2022 Kategorie: Presse (ab September 2020)
Edgar Franke geht von 50 Millionen Coronafällen aus Covid-Statistik – Edgar Franke geht von 50 Millionen Coronafällen aus Krankenhauslandschaft_ Regierung will kalten Strukturwandel.._...
weiterlesen
Beitrag vom: 11.05.2022 Kategorie: Presse (ab September 2020)
Womöglich 50 Millionen Covid-Fälle bundesweit Corona – Womöglich 50 Millionen Covid-Fälle bundesweit _ Politik
weiterlesen
Beitrag vom: 11.05.2022 Kategorie: Presse (ab September 2020)
Regierungskommission soll Akteuren zuhören Krankenhaus – Regierungskommission soll Akteuren zuhören – Tagesspiegel Background 11-05-2022
weiterlesen
Beitrag vom: 3.05.2022 Kategorie: Aktuelles-AllgemeinParl. StaatssekretärPresse (ab September 2020)
Deutsch-Indische Beziehungen: Premier Modi zu Besuch in Berlin Edgar Franke (im Bild rechts) nahm als Parlamentarischer Staatssekretär an den Konsultationen teil.Quelle: https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-1025831.html   6. Deutsch-indische...
weiterlesen
Beitrag vom: 15.04.2022 Kategorie: Presse (ab September 2020)
Konsens für große Reformen organisieren
weiterlesen
Beitrag vom: 30.03.2022 Kategorie: MeldungenPresse (ab September 2020)
Klares Votum für Jürgen Kaufmann  Vizelandrat Jürgen Kaufmann soll in eine zweite Amtszeit gehen. Foto: Barbara Schneider Schwarzenborn. Zum diesjährigen Parteitag der...
weiterlesen