Beitrag vom: 8.10.2021 Kategorie: Aktuelles-AllgemeinPresse (ab September 2020)
Neuer Bundestag

Diese Abgeordneten haben einen Gesundheitsbezug

Der neue Bundestag besteht aus 735 Abgeordneten. Wie sich der neue Gesundheitsausschuss zusammensetzen wird, ist noch völlig offen. Klar ist hingegen, dass auch im neuen Parlament viele Abgeordnete sitzen, die im Gesundheitswesen tätig sind oder waren. Auch die Apotheke ist mit einer Abgeordneten weiter vertreten. Die PZ hat sich in den Fraktionen umgeschaut.
 
Benjamin Rohrer
07.10.2021  18:00 Uhr
 
 
 
SPD, Grüne und FDP sondieren derzeit die Möglichkeit einer ersten sogenannten Ampel-Koalition auf Bundesebene. Erst wenn die neue Bundesregierung steht und auch der jeweilige Zuschnitt der Ministerien klar ist, werden im neuen Bundestag die Ausschüsse inhaltlich etabliert und dann personell besetzt. Für die Apotheker sind die Mitglieder des Gesundheitsausschusses die wichtigsten Ansprechpartner im Parlament: Sie beraten alle gesundheitspolitischen Reformen, diskutieren Änderungsanträge an Gesetzen und legen dem Plenum entsprechende Beschlussvorlagen vor. 

Oftmals kommen im Gesundheitsausschuss die Abgeordneten zusammen, die auch in ihrem außerparlamentarischen beruflichen Leben im Gesundheitswesen tätig sind oder waren. Auch im neuen Bundestag sitzen wieder zahlreiche Gesundheitsberufler – die PZ hat sich die möglichen Kandidatinnen und Kandidaten für den neuen Gesundheitsausschuss in den einzelnen Fraktionen angeschaut.

Eine Apothekenhelferin für die SPD

Die SPD stellt mit 206 Abgeordneten künftig die größte Fraktion. Bei den Sozialdemokraten ist einiges an gesundheitspolitischer Expertise vorhanden. Relativ wahrscheinlich ist, dass die gesundheitspolitische Sprecherin der SPDSabine Dittmar (Ärztin), und der Mediziner und Gesundheitsökonom Karl Lauterbach erneut gesundheitspolitisch tätig werden. Auch die im letzten Gesundheitsausschuss aktiven Politikerinnen und Politiker Heike Baehrens (Diakonin), Martina Stamm-Fibich (Marketing-Managerin), Edgar Franke (Jurist), Dirk Heidenblut (Geschäftsführer beim Arbeiter Samariter Bund), Claudia Moll (Altenpflegerin) und Bettina Müller (Krankenpflegerin) stünden möglicherweise erneut für den Gesundheitsausschuss bereit.

Aber auch einige neue SPD-Politikerinnen und -Politiker haben einen Gesundheitsbezug und könnten somit im neuen Ausschuss tätig werden. Anke Henning aus Niedersachsen ist beispielsweise Kindertagespflegerin, Rainer Keller (NRW) ist Rettungsassistent und Franziska Kersten aus Sachsen-Anhalt ist Tierärztin. Hinzu kommen auch einige Ärzte: Christos Pantazis aus Niedersachsen ist Neurochirurg, Andreas Philippi aus Niedersachsen ist Chirurg, Tina Rudolph (Thüringen) ist Ärztin und in der Uni-Klinik Jena tätig und Herbert Wollmann (Sachsen-Anhalt) ist Radiologe.

Gülistan Yüksel (NRW) ist die einzige Abgeordnete im neuen Bundestag, die die Fahne der Apothekenberufe hochhält. Yüksel absolvierte nach ihrem Schulabschluss eine Ausbildung zur damaligen Apothekenhelferin, war danach aber als Taxi-Unternehmerin aktiv. Yüksel sitzt bereits seit 2013 für die SPD im Bundestag, war bislang allerdings im Ausschuss für Familien, SeniorenFrauen und Jugend aktiv und somit nicht gesundheitspolitisch tätig. Zur Erinnerung: Mit der Linken-Politikerin Sylvia Gabelmann hatte vor der Wahl die letzte Apothekerin im Bundestag ihren Rückzug aus der Politik erklärt.

Quelle: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/diese-abgeordneten-haben-einen-gesundheitsbezug-128473/

weitere Beiträge:

Beitrag vom: 26.11.2021 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
Bundestagsabgeordnete des Schwam-Eder-Kreises bewerten den Koalitionsvertrag „Die Ampel leuchtet: Mit ihr werden wir wieder mehr Fortschritt und Demokratie wagen“, sagt SPD-Bundestagsabgeordneter...
weiterlesen
Beitrag vom: 19.11.2021 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
AKTUELLE HAUPTSTADTINFOS VOM 19. NOVEMBER 2021 Der aktuelle Newsletter von den Sitzungswochen im Deutschen Bundestag ist wieder da!Inhalt:Maßnahmen für weitere Pandemiebekämpfung...
weiterlesen
Beitrag vom: 12.11.2021 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
AKTUELLE HAUPTSTADTINFOS VOM 12. November 2021 Inhalt:Rechtssicherheit für weitere Pandemiebekämpfung Fälschung von Impfpässen wird strafbar Esther Dilcher in den Geschäftsordnungsausschuss gewähltBilder...
weiterlesen
Beitrag vom: 3.11.2021 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
Mehr tun für den Opferschutz Der Opferbeauftragte der Bundesregierung, Dr. Edgar Franke, hat in der Bundespressekonferenz gemeinsam mit Bundesjustizminiterin Christine...
weiterlesen
Beitrag vom: 2.11.2021 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
Tagesschau vom 02. November 2021  Quelle: Tagesschau, 20.00 Uhr Ausgabe vom 02. November 2021, Video: tagesschau, 20:00 Uhr – tagesschau...
weiterlesen
Beitrag vom: 2.11.2021 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
Edgar Franke, Opferbeauftragter der Bundesregierung, legt Abschlussbericht vor Am 11. April 2018 ernannte die Bundesregierung mit Prof. Dr. Edgar Franke, MdB, erstmalig einen zentralen Ansprechpartner für...
weiterlesen
Beitrag vom: 29.10.2021 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
Aktuelle Hauptstadtinfos vom 29. Oktober 2021 Aktuelle_Hauptstadtinfos_291021 Inhalt:Wir machen gemeinsam weiterBundestag hat sich konstituiert – SPD-Fraktion stärkste KraftBärbel Bas als Bundestagspräsidentin und...
weiterlesen
Beitrag vom: 10.10.2021 Kategorie: Aktuelles-AllgemeinPresse (ab September 2020)
Rückenwind für die Landtagswahl Bild rechts: SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Nancy Faeser. Foto: Swantje BeisheimRegion. Unter dem Motto „Nach der Wahl...
weiterlesen