Beitrag vom: 3.07.2022 Kategorie: Aktuelles-AllgemeinParl. StaatssekretärPresse (ab September 2020)
Erstmalig konkrete Zahlen berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland

Regierung lüftet Geheimnis: So viel wurde bisher für Corona-Impfstoffe ausgegeben

Erstmalig konkrete Zahlen

Regierung lüftet Geheimnis: So viel wurde bisher für Corona-Impfstoffe ausgegeben

 
 
Eine genaue Aufschlüsselung der Kosten verweigerte das Ministerium jedoch nach wie vor. „Die Preise der jeweiligen Impfstoffe stellen nach den Verträgen eine vertrauliche Information dar, dies gilt auch für Angaben, die einen Rückschluss auf die Preise zulassen, wie zum Beispiel eine Aufschlüsselung der Ausgaben auf die jeweiligen Impfstoffe“, schrieb Franke.
 
 

Zusammen mit den Impfstoffkosten lässt sich nun jedoch beziffern, welche Ausgaben die Pandemie seit ihrem Beginn im Frühjahr 2020 insgesamt im Bereich des Gesundheitswesens verursacht hat. Nach Angaben des Bundesamtes für soziale Sicherung, die dem RND vorliegen, wurden für die Vergütung von Impfungen, Impfzentren, Bürger- und PCR-Tests, Schutzmasken, Ausgleichszahlungen für Krankenhäuser sowie Corona-Arzneimittel bis Ende Juni 46,4 Milliarden Euro ausgegeben. Zusammen mit den Impfstoffen ergibt sich so eine Gesamtsumme von 53,2 Milliarden Euro.

 
Laut Impfdashboard der Bundesregierung wurden bis Anfang Juni rund 204 Millionen Dosen an Impfzentren, mobile Impfteams, Arztpraxen, Betriebsärztinnen und Betriebsärzte sowie Apotheken ausgeliefert. Nach früheren Angaben der Regierung sind weitere 70 Millionen Dosen eingelagert. Bundesgesundheits­minister Karl Lauterbach (SPD) hat bereits den Kauf weiterer Impfstoffe angekündigt, um für die im Herbst erwartete nächste Corona-Welle vorbereitet zu sein.

Kritik der Opposition

Die Unions­bundestagsfraktion erneuerte ihre Kritik an den Plänen von Lauterbach. „Es ist ja schön und gut, dass wir ausreichend Impfstoffe vorhalten können und jede Person in Deutschland impfen können, die das will und die die Impfstoffe verträgt“, sagte der CSU-Gesundheitspolitiker Stephan Pilsinger dem RND. „Dass der Bundesgesundheits­minister jetzt aber ohne Blick auf die Kosten so viele Vorräte anschafft, dass jeder seinen persönlichen Wunsch­impfstoff erhalten kann, halte ich für finanziell wenig verantwortungs­bewusst“, kritisierte er.

weitere Beiträge:

Beitrag vom: 9.08.2022 Kategorie: Aktuelles-AllgemeinMeldungen
Bundeskanzler Olaf Scholz besucht innovative Unternehmung im Wahlkreis Heimische Politiker mit dem Kanzler bei Viessmann. Mit  den Bundestagsabgeordneten Dr. Bettina Hoffmann, Sören Bartol...
weiterlesen
Beitrag vom: 8.07.2022 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
Aktuelle Hauptstadtinfos vom 08. Juli 2022 Der aktuelle Newsletter von den Sitzungswochen im Deutschen Bundestag ist wieder da!Inhalt:Corona-Schutzmaßnahmen für den Herbst80...
weiterlesen
Beitrag vom: 29.06.2022 Kategorie: Aktuelles-AllgemeinMeldungen
Pizza und Politik – Aktion in Gudensberg Bei „Pizza & Politik“ geht es darum, dass junge Menschen mit Politiker*innen ins Gespräch kommen...
weiterlesen
Beitrag vom: 24.06.2022 Kategorie: Aktuelles-AllgemeinReden
Rede zur Sterbehilfe im Deutschen Bundestag Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von webtv.bundestag.de zu laden. Inhalt laden...
weiterlesen
Beitrag vom: 24.06.2022 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
Aktuelle Hauptstadtinfos vom 24. Juni 2022 Der aktuelle Newsletter von den Sitzungswochen im Deutschen Bundestag ist wieder da!Inhalt:Mehr BAföG und Hilfe...
weiterlesen
Beitrag vom: 3.05.2022 Kategorie: Aktuelles-AllgemeinParl. StaatssekretärPresse (ab September 2020)
Deutsch-Indische Beziehungen: Premier Modi zu Besuch in Berlin Edgar Franke (im Bild rechts) nahm als Parlamentarischer Staatssekretär an den Konsultationen teil.Quelle: https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-1025831.html   6. Deutsch-indische...
weiterlesen
Beitrag vom: 29.04.2022 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
Pressemitteilung Berlin. Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit Edgar Franke wurde erneut zum Vizepräsidenten der...
weiterlesen
Beitrag vom: 25.03.2022 Kategorie: Aktuelles-Allgemein
100 Tage im Amt Freitag, 25. März 2022, Fritzlar-Homberger Allgemeine / Lokales100 TAGE IM AMT Zwei Parlamentarische Staatssekretäre aus dem LandkreisVON MAJA YÜCE100...
weiterlesen